Vortrag

"Das Geheimnis von Gesundheit, Schönheit und Selbstvertrauen"


Freuen Sie sich auf spannende und abwechslungsreiche Stunden mit

  • wertvollen Informationen über Ihr Chakren-Energiesystem
  • ausführlicher Erklärung und Anwendung der Sieben Heiligen Öle und Essenzen der Pharaonen
  • und der dazugehörigen Chakren Steine für die 7 Haupt-Chakren

Entdecken Sie das Geheimnis von Gesundheit, Schönheit und Selbstvertrauen mit AMUN RA und den "Sieben Heiligen Ölen der Pharaonen" und den "Göttlichen Essenzen der Ägypter"!

Unsere Vortragsabende oder Nachmittage finden kostenfrei auf Anfrage in regionalen Gebieten in Deutschland und Österreich und auch in der Schweiz statt. Gerne übersenden wir Ihnen ganz unverbindlich unsere Informationen zu.

Aktuelle Termine für Vorträge über die Sieben Heiligen Öle der Pharaonen und Veranstaltungen mit den Heiligen Ölen finden Sie hier:


Häufige Fragen unserer Teilnehmer der Vorträge/Workshops:

Wie lange sind die Chakrenöle haltbar, ohne daß sie schlecht werden? Muss ich sie besonders lagern? Verändert sich der Geruch während der Zeit?                        

Kann ich die Chakrenöle gleichzeitig mit anderen Ölen z.B. "Isis" Öl oder mit dem Auraspray benutzen?


Kann ich die Öle auch bei meinen Kindern benutzen? Was ist mit den Sprays? 

Unsere AMUN RA Chakrenöle sind durch ihre hohe Schwingung unbegrenzt haltbar. Sie brauchen nicht besonders gelagert werden. Die Öle reifen mit der Zeit und riechen voller und weicher (wie bei gutem Wein). Im Gegensatz zu vielen handelsüblichen ätherischen Ölen haben AMUN RA Öle eine Lagerzeit von mind. 6 Monaten, bevor sie zum Verkauf freigegeben werden. Desweiteren führen wir vereinzelt auch Öle, die über 100 Jahre lang gereift sind.

Ja, selbstverständlich jederzeit. Jedes Öl oder Spray hat seine bestimmte Wirkung und ergänzt sich wunderbar mit allen anderen Produkten. Es gibt keine "Überschneidungen" oder "aufgehobene Wirkung". Die Düfte sind aufeinander abgestimmt, es gibt keine sog. "Duftwolke" wie bei künstlichen Produkten.

Bei Kindern empfiehlt sich das Auftragen der Öle generell über die Chakrasteine. Auch die Benutzung einer Duftlampe ist empfehlenswert, oder Sie können auch einige Tropfen in ein Taschentuch geben und Ihre Kinder daran riechen lassen. Durch seine hohe Schwingung wirkt das Öl auch, wenn das Fläschen einfach nur in der Hosentasche mitgetragen wird. Die Essenzen (Sprays) können Ihre Kinder genauso verwenden. Gerade die "Erzengel Raphael" Essenz oder unsere Meister Essenzen sind bei Kindern sehr beliebt.

Mein Stirnchakraöl hat Klümpchen und ist zähflüssig. Was kann ich tun?

Ich hatte meine Brille nicht auf und habe aus Versehen das Sakralchakraöl auf die Stirn aufgetragen, ist das schlimm?

Wie oft soll oder muss ich die Chakraöle benutzen?

Sandelholz (eine Komponente des Stirnchakraöles) ist in seiner Konsistenz sehr dickflüssig. Bei den Temperaturen in Ägypten kommt dies nicht zum Tragen, wohl aber in kühleren Breitengraden. Das Sandelholz bildet dann bei kühleren Temperaturen manchmal kleine Klümpchen. Es genügt hier, die Flasche handwarm zu machen und gut aufzuschütteln, denn bei Körpertemperatur verflüssigt es sich schnell wieder.

Nichts geschieht aus "Zufall". Die Ägypter sagen: "Die Öle selbst sind die Heiler". Sie sind "Lehrer", die in ihr eigenen Intelligenz erfassen, was wir brauchen und ineinandergreifend wirken. Jedes Öl "sucht" sich seinen Wirkungsbereich. So gibt es also nichts, was Sie falsch machen könnten.

morgens und/oder abends, wenn Sie unterwegs sind, können Sie auch einige Tropfen in ein Taschentuch geben und daran riechen. Durch seine hohe Schwingung wirkt das Öl auch, wenn Sie einfach nur das Fläschen in der Hosentasche bei sich tragen.

Ich habe gelesen, dass man reines ätherisches Öl nicht direkt auf die Haut auftragen soll. Andererseits steht geschrieben, bei bestimmten Problemen kann man bei direktem Auftragen die Wirkung maximieren. Was ist nun richtig?       

Ich möchte gerne etwas Gutes tun und die Öle oder Sprays verschenken. Allerdings hat die Person keine Ahnung von diesen Dingen. Hilft es trotzdem?

Die Chakrenöle können auf den jeweiligen Chakrastein aufgetragen werden. So kann das Öl über den Chakrenstein in die Haut eingearbeitet werden. Dies hat 2 entscheidende Vorteile: 1. eine mögliche allergische Reaktion kann vermieden werden und 2. entsteht durch die Eigenenergie des Steines ein sog. "Boosteffekt", d.h., das Öl kann seine Wirkung noch intensiver entfalten. Ganzheitlich betrachtet hat jede Reaktion eine Ursache. So ist es auch beim Auftragen der Öle. Wenn sich eine Reaktion zeigt, wie z.B. Rötung etc. hat dies eine psychosomatische Ursache. Diese wird dann über die Reaktion der Haut sichtbar und kann durch bestimmte Therapien aufgelöst werden.

Die Energie der AMUN RA Öle und Essenzen wirkt immer, unabhängig davon, ob ein Mensch daran glaubt oder nicht. Gerade die Öffnung des Herzens (Wirkung des Herzchakraöles) ist für alle Menschen von "0 bis 100 Jahren" von grosser Bedeutung. Eine ganz einfache Lösung ist z.B. der Raumduft "Cosmic Love". Er enthält reines Rosenöl. Einfach auf den Schreibtisch am Arbeitsplatz oder in die Wohnung gestellt, entfaltet er seine Wirkung immer und überall, auch ohne Vorkenntnisse der beschenkten Person.

Was ist der Unterschied zwischen Ätherische Öle und Parfümöle? Ist ein Duftöl künstlich oder ein ätherisches Öl? Wie erkenne ich wann ein Öl "echt" ist?


Die meisten Duftöle sind synthetisch oder gestreckt und können sich qualitativ nicht mit einem echten ätherischen Öl messen, z.B. bei Apfel- oder Erdbeeröl. Solch ein Duft ist immer künstlich. Oft werden auch künstliche Düfte mit dem Namen ätherisches Öl versehen. Parfumöle können sowohl natürlicher als auch synthetischer Herkunft (also aus dem Chemielabor) sein. Der Name besagt nur, dass das Öl einen Duftstoff enthält. Parfümöle und synthetische Öle haben in der Aromatherapie keine Bedeutung, da sie keine therapeutische Wirkung haben. Neuere Forschungen zeigen zudem, dass sich viele synthetische und "naturidentische" Stoffe im menschlichen Gewebe anlagern und das hormonelle sowie das Immunsystem schwächen können. Probleme der Atemwege, des Magen - Darm Traktes, der Leber & der Niere und vielfältige allergische Reaktionen der Haut oder der Atemwege können die möglichen Folgen davon sein. Sogenannte "Moschusverbindungen" (Amun Ra verwendet deshalb ausschliesslich pflanzlichen Moschus!) sind nachgewiesenermaßen sogar krebserregend. "Echte" ätherische Öle sind immer 100% naturrein und sind nicht für Billigpreise (z.B. 1,99 €) erhältlich. Es gibt jedoch auch bei ätherischen Ölen Qualitätsunterschiede (Herkunft, Anbau, Lagerzeit). AMUN RA steht in direkter und langjähriger Beziehung zu einer der drei ägyptischen Familien, die von der Regierung Ägyptens seit vielen Generationen die Lizenz zur Herstellung reiner ätherischer Öle erhalten haben. Daher garantieren wir die Echtheit und absolute Reinheit unserer Öle und Essenzen.