Die Sieben Chakraöle

Wichtige Informationen über die Chakraöle und mehr...


Amun Ra "Die Sieben Heiligen Öle der Pharaonen" sind aus Blüten und Pflanzen gewonnene, stark und wunderbar duftende, reine Essenzen, denen im Altertum große Heilkraft, die Verjüngung des Körpers sowie die Entwicklung besonderer geistiger Fähigkeiten zugeschrieben wurde.

Die Geschichte um die 'Öle der Pharaonen' führt uns in das 'Alte Reich' der Ägypter (ca. 3.200 v.Chr.). Es ist das Geheimnis von sieben Salbölen, die von Priester/innen in Tempeln und am Hofe der ägyptischen Könige genutzt wurden.

Sie sind äußerst effektiv bei der Reinigung und Belebung der Chakren und feinstofflichen Körper sowie bei Klärung/Aufarbeitung von Problemen, Mustern und Blockaden.


So aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte durch die Sieben Heiligen Öle der Pharaonen - Spürbar!

Durch unsere Verbindung mit der Geistigen Welt wurden wir von den Aufgestiegenen Meistern, alten Ägyptischen Meistern und Priestern dazu inspiriert, die göttlichen Energien in unsere Arbeit mit den Chakren-Ölen einfliessen zu lassen.

Amun Ra-Chakrenöle sind einzigartig in ihrer Entstehung, Wirkung und Effektivität durch die Verbindung zwischen altem und neuem Wissen.

Sie enthalten ausschliesslich reine Extrakte von

Red Amber - Moschus - Jasmin - Rose - Amber Kaschmir - Sandelholz*** - Lotus

- ohne jegliche andere Trägeröle oder künstliche Substanzen! (z.B. Pflanzenöl, Weingeist, Ethanol, Alkohol, etc. wie üblich) -

- als natürliche, ursprüngliche Essenz von Pflanzen und Blumen ohne jegliche chemische Zusätze.

Alle Öle werden in einem besonderen Verfahren nach alter ägyptischer Tradition hergestellt.

Jede einzelne Flasche Öl ist von Hand abgefüllt und mit universellen Energien aus höheren Ebenen energetisiert.

Die entsprechenden Energien für die jeweiligen Chakren wurden uns von der Geistigen Hierarchie übermittelt. Das gesamte Projekt steht unter der Leitung und dem Schutz des göttlichen, grünen Strahls der Heilung. Hierfür erboten sich der Aufgestiegene Kosmische Meister "Cantor" und Erzengel "Raphael". Weiterhin stehen die Öle unter der Schirmherrschaft von Göttin "Isis" und Sonnenelohim "Horus".


Anwendung:

Tragen Sie das jeweilige Öl in Drehrichtung des Chakras auf (siehe Abbildung)


Bitte beachten Sie, die Fläschchen vor Gebrauch zu schütteln, damit die Elemente sich verbinden und somit ihre volle Wirkung entfalten können.

Die reinigende und anregende Wirkung der Amun Ra-Chakrenöle auf die Selbstheilungskräfte wurde durch Auraphotos, Aurareading und Kinesilogie vielfach überprüft und bestätigt. Bitte lesen Sie hierzu auch wichtige Informationen unter Gesundheit und Wissenschaft

Aufgrund der hohen Wirksamkeit der Chakren-Öle empfehlen wir Ihnen, sich langsam mit der Dosierung und Anwendungsweise vertraut zu machen.

Durch ihre Reinheit und Entwicklungweise sind die Öle wahre Kostbarkeiten!

AMUN RA steht in direkter und langjähriger Beziehung zu einer der drei ägyptischen Familien, die von der Regierung Ägyptens seit vielen Generationen die Lizenz zur Herstellung der Öle der Pharaonen erhalten haben.

Durch ihre einzigartige Schwingung sind die Chakrenöle unbegrenzt haltbar und werden in der Aromatherapie, zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zur Balancierung von Körper, Geist und Seele eingesetzt (u.a. Meditation, Reinigung des Raumes, Badezusatz) .

Gemessen an den weit darüber hinausgehenden Anwendungsmöglichkeiten im alten Ägypten ist dies nur ein geringer Teil davon. Die Öle der Pharaonen bergen noch viele andere spirituelle Geheimnisse. Sie gehörten in der alten Welt zum Fundament eines Mysteriums, das seinen Ausdruck im Umgang mit einer heute kaum verstandenen Symbolik fand - beides zusammen bot eine Initiations- und Handlungsebene zwischen Universum, göttlicher Natur und Mensch, die den Zugang zu anderen Bereichen des Seins gewährte und das entsprechende Verständnis dafür vermittelte.

Wir bedanken uns bei der Geistigen Welt für die Hilfe und Unterstützung bei der Entwicklung der Amun Ra-Chakrenöle und wünschen Ihnen bei der Anwendung viel Freude!

Ihr Amun Ra-Team


Die Chakraöle und die Chakras im Einzelnen ausführlich beschrieben finden Sie hier:

Wurzelchakra







***Wichtiger HInweis: Sandelholz (eine Komponente der 7 Öle) ist in seiner Konsistenz sehr dickflüssig bis weisslich in der Farbe. Bei den Temperaturen in Ägypten kommt dies nicht zum Tragen, wohl aber in kühleren Breitengraden. Das Sandelholz bildet dann bei kühleren Temperaturen manchmal kleine Klümpchen. Es genügt, die Flasche handwarm zu machen und gut aufzuschütteln, denn bei Körpertemperatur verflüssigt es sich schnell wieder. Diese Eigenschaft von Sandelholz ist ein Hinweis für beste Qualität! Auf dem Weltmarkt wird Sandelholz nicht frei verkauft, sondern versteigert, da es weit mehr Nachfrage für gute Qualität von Sandelholz gibt, als angeboten wird. Daher wird sehr häufig Amyris als Ersatz für echtes, reines Sandelholz angeboten, meist aber nicht ausdrücklich deklariert und der Käufer wird nicht informiert. Er denkt, er kauft Sandelholz, in Wirklichkeit erwirbt er das weitaus günstigere und in Qualität für therapeutische Anwendungen nicht geeignete Ersatzprodukt.