Hals-Chakra

Das Hals-(oder Kehl-)Chakra ermöglicht unserem inneren Selbst seinen Ausdruck in Sprache umzusetzen.

Für die alten Ägypter hatten Worte eine andere Bedeutung als für den modernen Menschen. Das Wesen der Worte, so hatten sie erkannt, war Klang. Sprechen war für sie ein Vorgang, bei dem Sonarfelder aufgebaut werden, deren Schwingungen verschmelzen mit den universellen Schwingungsmustern, die allem Sein zugrunde liegen.

Das Geheimnis um Amber-Kashmir (eine Komponente des Halschakra-Öls) ist, dass es dem Menschen hilft, frei und ohne Furcht seine eigene Wahrheit auszudrücken. Durch Ängste hindurchzugehen und sich davon zu befreien, sich mit der Realität seines tief inneren und äußeren Lebens auseinanderzusetzen, offen zu sein für neue Wege und in seiner Wahrhaftigkeit zu leben. Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen werden gestärkt.

Amber-Kashmir wird auch Lybian-Oil genannt, da es ursprünglich von einer Pflanze stammt, die bereits vor Tausenden von Jahren in Lybien gedieh (das seinerzeit noch zu Ägypten gehörte); heutzutage wird sie auch in Kaschmir angebaut.

Vishuddha-Chakra (Vishuddhi = reinigen)

Zuordnung

Kommunikation, Wortbewusstsein, Inspiration, Wahrheit, mentale Kraft, Ausdruck der Kreativität, Musikalität

Physisch

Hals, Kehlkopf, Kiefer, Speise- und Luftröhre, Atmung, Stimme, Halswirbelsäule, Nacken, Schultern, Ohren, Schilddrüse (Stoffwechsel, Nervensystem)

Energiefluss im Sakralchakra störungsfrei

Verbale und kreative Ausdrucksfähigkeit, Sprachgewandtheit, Kommunikationsfähigkeit, bewusster Umgang mit Worten (Wahrhaftigkeit), schöne Stimme, Musikalität.

Energiefluss unterbrochen durch Störungen und Blockaden

Schwierigkeiten Gefühle und Gedanken in Worte zu fassen, Angst seine eigene Meinung zu vertreten, Hemmungen, Schüchternheit, kein Zugang zur inneren Stimme, Halsschmerzen, Hals- und Mandelentzündungen, Heiserkeit, Sprachstörungen z.B. Stottern, Mundhöhlen-, Zahnfleisch- Kieferentzündungen, Schmerzen in Halswirbelsäule, Nacken + Schultern, Über- / Unterfunktion der Schilddrüse und damit einhergehende Störungen wie z.B. Nervosität/Antriebsschwäche

Anwendung der heiligen Öle

Ätherisches Öl regt das Halschakra gezielt an. Wir empfehlen Ihnen das Halschakraöl aus unserer Serie "Die 7 Chakrenöle".

  • Tragen Sie dazu einige Tropfen des Öls in der Mitte der Halsgrube in der entsprechenden Drehrichtung des Chakras auf. (siehe Abbildung)
  • Geben Sie einige Tropfen des Öls in eine Duftlampe, lassen sie es sich entfalten und geniessen Sie das reinigende Aroma.
  • Die heiligen Öle eignen sich auch hervorragend für Bäder und Dampfbäder. Dampfbäder mit einigen Tropfen des Halschakra-Öles unterstützen die Reinigung des Halschakras auf körperlicher Ebene. Atmen Sie die Dämpfe abwechselnd durch Mund und Nase ein. Halten Sie die Augen dabei jedoch unbedingt geschlossen. Um den Energiefluss im Halschakra zu harmonisieren, eignet sich ein warmes Vollbad besonders gut. Für ein Vollbad geben Sie einige Tropfen erst kurz vor dem Baden ins Badewasser. Geniessen Sie zweimal in der Woche ein ausgleichendes und heilendes Bad.
  • Sie können die Energien Ihres Halschakras auch durch eine Chakra-Duftmassage ausgleichen. Verteilen Sie einige Tropfen in Ihren Handflächen und massieren Sie den Hals und Nacken mit sanften, streichenden Bewegungen, bis das Öl ganz in die Haut eingezogen ist.
  • Für eine kurze Halschakrameditation (2.06 min) klicken Sie bitte auf den Videoclip (Java Script, bzw. ActiveX-Steuerelemente muss auf Ihrem Browser aktiviert sein)

Ausgleich im Alltag

Fremdsprachen lernen, Rhetorikkurs besuchen, Tagebuch schreiben, Himmelblau, Urlaub am Meer oder einem (blauen) See, hellblaue Kleidung, Tücher, Tapeten und Gegenstände, Stimmübungen mit Vokalen und Mantras, Musikunterricht + Gesangsstunden, im Chor mitsingen, seine Meinung sagen

Im Yoga

Rückbeugen z. B. Setu Bandha und Umkehrhaltungen z.B. Sarvangasana, alle Übungen für Halswirbelsäule + Nacken, die Löwenhaltung
Vokaltönen: E

Hinweis:

Sandelholz (eine Komponente der 7 Öle) ist in seiner Konsistenz sehr dickflüssig bis weisslich in der Farbe. Bei den Temperaturen in Ägypten kommt dies nicht zum Tragen, wohl aber in kühleren Breitengraden. Das Sandelholz bildet dann bei kühleren Temperaturen manchmal kleine Klümpchen. Es genügt hier, die Flasche handwarm zu machen und gut aufzuschütteln, denn bei Körpertemperatur verflüssigt es sich schnell wieder. Diese Eigenschaft von Sandelholz ist ein Hinweis für beste Qualität! Auf dem Weltmarkt wird Sandelholz nicht frei verkauft, sondern versteigert, da es weit mehr Nachfrage für gute Qualität von Sandelholz gibt, als angeboten wird. Daher wird sehr häufig Amyris als Ersatz für echtes, reines Sandelholz angeboten, meist aber nicht ausdrücklich deklariert und der Käufer wird nicht informiert. Er denkt, er kauft Sandelholz, in Wirklichkeit erwirbt er das weitaus günstigere und in Qualität für therapeutische Anwendungen nicht geeignete Ersatzprodukt.

(Textquellen www.wikipedia.org/ Kalashatra Govinda - Chakras - Suedwestverlag)